Wed, 24.10.2018

2nd Floor

Spotting: Mutti / Mark Peters

Live Konzerte: pay as you wish!


Line Up:

Mutti (Indie-Pop-Punk)
Mark Peters (Indie, Blues, Funk)

Info:

Mutti

Indie-Pop-Punk aus Graz


Mutti – das sind Alexander „Bandke“ Benke am Schlagzeug, Philipp „Saxophon“ Saxton am Bass und Martin „Mosiker“ Moser sowie Nicolas „Liedun“ Ledun an den Gitarren – schreiben und spielen Indie-Pop-Punk. Das Quartett kennt sich teils aus der Schulzeit, teils von gemeinsamen Auftritten mit anderen Bandprojekten. Sie verbindet eine Liebe zur Musik in manchmal ungesundem Ausmaß. Hart und ehrlich bis gesellschaftskritisch, aber dennoch melodisch, teils poppig und absolut tanzbar, schreiben Mutti Songs in deutscher und englischer Sprache. Mutti ist eine Band, die verstanden hat, dass man sich selbst nicht zu ernst nehmen muss, um gute Musik zu machen.


Besetzung:

Alexander Benke - Drums, Vocals
Martin Moser - Guitar, Vocals
Nicolas Ledun - Guitar, Vocals
Philipp Saxton - Bass, Vocals


Mark Peters

‘Depression never looked so sexy.’
Gabe Khan, Indie Shuffle

Es ist nicht ausreichend den Londoner Mark Peters einfach als „Singer-Songwriter“ zu bezeichnen. Musiker wie ihn gibt es nicht oft. Seine Gitarren-Skills sind grandios und seine Songs bleiben einem noch lange nach Ende des Konzerts im Ohr.  
 
Zu seinen Einflüssen zählen Legenden wie Nick Drake oder Radiohead und neben Folk- und Jazz-Klängen hört man auch immer wieder Elemente aus dem Country, Blues oder sogar Funk. Mark ist ganz klar ein Musiker, der eine breite Hörerschaft anziehen kann.
 
Mit dem Release seiner Debüt-EP „Spirits“ im Oktober 2017 hat der Musiker die internationale Musik-Szene beeindruckt und wurde mit Stars wie Damien Rice, Iron and Wine und Gitarrist Kaki King verglichen. Die EP wurde im Wiener Audio Heart Records Studio aufgenommen und von Dan Fisher produziert. Dabei wurden einige fabelhafte lokale Musiker mitbeinbezogen, was „Spirits“ das gewisse Etwas verlieh.
 
Die Veröffentlichung führte auch zur Formation von Marks aktuellem Projekt „Mark Peters and the Dark Band“. Gemeinsam arbeitet die Truppe bereits an einem weiteren Release, das für den Jänner 2019 geplant ist. Anschließend wird es auch eine Tour durch Europa geben.
 
Pressestimmen:
‘Peters is a virtuoso on the guitar and the melody and sound that he produces is as near to perfect as anyone can get. He is a rare breed of musician’’
Sheryl Craig - Nashville Music Guide
 
‘Peters’ could very well get the folk-pop torch passed to him in the near future and become a household name.’
Dan Shust, Spill Magazine


Besetzung:

Mark Peters - Guitar, Vocals

Einlass: 20:30 Uhr
Eintritt: Pay as you wish!
ab einer Spende über 10 € gibt's eine gratis CD dazu